St-Ursanne

Feier des Todesjahrs des Heiligen Ursicinus vor 1400 Jahren

Ein Mann am Anfang einer Stadt

Der Heilige Ursicinus wurde um 543 geboren und verbrachte nach der Überlieferung die ersten Jahre seines mönchischen Lebens im Kloster Bangor. Danach verliess er Irland zusammen mit dem Heiligen Kolumban und elf Gefährten. Ihr apostolisches Leben führte sie nach England und Frankreich, wo sie in Luxeuil das berühmte Kloster gründeten. Kolumbans Exil führte schliesslich dazu, dass sich die Wege von Ursicinus und seinem Lehrer in der Schweiz trennten. Kolumban reiste nach Italien weiter und Ursicinus in den Jura. 

Nach kurzem Aufenthalt am Bielersee entschied sich Ursicinus für ein Leben als Einsiedler. Er zog sich in eine Höhle über dem Doubs zurück und blieb dort bis zu seinem Tod um 620. Sein Aufenthalt in diesem Juratal bescherte im Mittelalter dem Kloster und später dem gleichnamigen Städtchen enormen Aufschwung. Ihre Ausstrahlung reichte bald weit über das Tal hinaus, und heute ist St-Ursanne als «Perle» des Jura bekannt.

Ein Kulturerbe zum Feiern

2020 jährt sich der Tod des Heiligen Ursicinus zum 1400. Mal. Aus diesem Anlass wollen wir den Mann ehren, der das Schicksal von St-Ursanne bestimmt hat. Das Jubiläumsjahr wird am 15. Dezember 2019 mit einer Messe mit Kardinal Kurt Koch offiziell eröffnet.

Ab dem 4. April 2020 (wegen Covid-19 verschoben) können Sie die Geschichte der Stadt und des Heiligen und die Legenden, die ihn umranken, in einem neuen Licht betrachten. Auf dem «Circuit Secret», dem «geheimen Rundgang» durch St-Ursanne, bringen Sie die Steine der mittelalterlichen Stadt zum Erzählen und erfahren mehr über ihre ungewöhnliche Vergangenheit. Besuchen Sie den neu präsentierten Sarkophag des Heiligen Ursicinus und seine Reliquienbüste, den neuen Skulpturenweg und die (für 2021 geplante) neue Ausstellung im Lapidarium.

Die Legenden und das spirituelle Erbe des Heiligen werden mit über vierzig Veranstaltungen gefeiert. Zwischen Dezember 2019 und Dezember 2020 werden unter anderem Reisen, Pilgerfahrten, Konzerte, Messen, Vorträge, Ausstellungen, Erzählabende und eine Theateraufführung der Schüler des Clos du Doubs angeboten.

In St-Ursanne wird sich alles zusammenfinden, um 1400 Jahre Geschichte zu feiern, auf dass die mittelalterliche Stadt im Jura noch lange im Gespräch bleibt!

Ce site utilise des cookies à des fins de statistiques, d’optimisation et de marketing ciblé. En poursuivant votre visite sur cette page, vous acceptez l’utilisation des cookies aux fins énoncées ci-dessus. En savoir plus.